Für den Newsletter anmelden:    Sprache:   
 
 
 

Die Entstehung des Projektes

Schon über viele Jahre hinweg hegten wir den Traum auszuwandern. Einfach in irgendein südliches Land. Vielleicht Südspanien oder Italien? Doch dann haben wir uns in Costa Rica verliebt.

Nachdem wir uns vor über einem Jahr entschlossen hatten nach Costa Rica auszuwandern mussten wir natürlich schnellstmöglich eine Idee haben, wie wir unseren Lebensunterhalt erwirtschaften wollen.

Die Idee, die alle haben, kam natürlich sofort: Tourismus! Ein Ferienprojekt muss her, da das Land viel zu bieten hat, seien es die vielen Sandstrände, die Flora, Fauna, Artenvielfalt, Klima und natürlich die vielen Angebote von Freizeitaktivitäten. Ausserdem wächst der Tourismus seit Jahren kontinuierlich.

Doch wie sollen wir uns von anderen abheben? Wir fanden bald heraus, was in Costa Rica fehlt. Ein Ferienressort für Menschen mit Handicap! Dieses Projekt wollen wir in Angriff nehmen!

Bei einem weiteren Aufenthalt im Land haben wir die Situation für Rollstuhlfahrer genauer betrachtet und bald bemerkt, dass es wenige bis gar keine Hotels gibt, die wirklich barrierefrei sind, geschweige denn spezielle Angebote für Rollstuhlfahrer anbieten.

An Hand Befragungen von Menschen mit Behinderung versuchten wir herauszufinden, was sie sich in den Ferien wünschen, wie die Ferienräume konfiguriert sein sollten, auf was sie Wert legen und natürlich, ob eine Reise nach Costa Rica überhaupt in Frage käme.

Von all den Antworten weiter inspiriert und motiviert wollen wir nun ein Anwesen finden, auf dem wir ein kleines Ressort bauen können, welches dann über die bestmögliche Infrastruktur verfügen soll. Serviceleistungen wie Flughafentransfer, geführte Touren, oder auch Hilfe bei der gesamten Reiseplanung wollen wir sukzessive in unser Konzept aufnehmen. Wir sind bereit, uns stetig weiter zu entwickeln und uns den Bedürfnissen unserer Gäste fortlaufend anzupassen.

Durch die barrierefreie Bauweise zielen wir also explizit auf RollstuhlfahrerInnen ab, welche entweder selbstständig sind, oder aber eine Begleitperson dabei haben, denn pflegerische bzw. betreuerische Dienste wollen wir nicht anbieten.

Selbstverständlich sollen unsere Ferienräume allen Menschen zugänglich sein, d.h. auch Personen ohne Einschränkungen dürfen bei uns ihre Ferien verbringen!

Bei uns sind alle herzlich willkommen!